Hygienemaßnahmen

Hygienemaßnahmen

Liebe YogaBlick Yogis,

wir öffnen unsere Türen ab dem 1. Juni wieder und bitten um eure Unterstützung bei der Umsetzung der folgenden Auflagen und Hygienemaßnahmen für den Studiobetrieb:

Grundsätzlich gilt: Bitte bleib zuhause, wenn du dich nicht gut fühlst.

VORAB

Stundenplan checken
Kursplan und die Kurszeiten sind teilweise angepasst/ gekürzt und mit längeren Pausen zwischen den Kursen, so dass wir die erforderlichen Hygienevorschriften beachten können. Schau daher am besten regelmäßig in den Kursplan auf unserer Website.

Online anmelden
Unbedingt vorab Online anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und so sicherst du dir deine Matte.

Yogamatte mitbringen
Bring bitte deine eigene Matte mit. Unser Studio Equipment dürfen wir noch nicht zur Verfügung stellen.

Equipment
Wir versuchen die Kurse mit so wenig Hilfsmittel wie möglich zu gestalten, damit du nicht so viel schleppen musst. Solltest du aber wissen, dass du immer ein Kissen oder eine Decke brauchst, dann bitte mitbringen.

Kleines Handtuch
Im Bad liegen Papierhandtücher aus – wenn du magst bring aber gerne dein eigenes kleines Handtuch zum Schutz der Umwelt mit.

IM STUDIO

Unsere Gesundheit hat oberste Priorität, daher gelten im Studio folgende Hygienemaßnahmen:

Hände desinfizieren
Desinfiziere dir direkt am Eingang deine Hände. Es steht alles bereit.

Maskenpflicht
Setz die Maske auf, wenn du das Studio betrittst/ dich anmeldest und begib Dich direkt in den Kursraum auf Deine Matte. Die Yogaklasse darf ohne Mundschutz erfolgen. Nach dem Kurs bitte die Maske wieder aufsetzen und das Studio zügig verlassen.

Umkleiden
Komm bitte schon umgezogen und startklar zum Kurs – unsere Umkleiden sind geschlossen.

Getränke
Bring Dir etwas zu trinken mit – unsere Tee-Ecke muss ebenfalls geschlossen bleiben.

Abstand halten
Achte eigenverantwortlich auf 1,5m Abstand zu den anderen Teilnehmer/innen, wenn du dich in den Räumlichkeiten bewegst.

Husten- und Nies-Etikette
Huste und niese möglichst immer in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. Taschentücher anschließend direkt entsorgen und die Hände waschen.

Yogapraxis
Auch wenn es uns fehlt – auf Körperkontakt in Form von Ausrichtungskorrekturen oder Massagen wird weiterhin verzichtet.

 

Wir desinfizieren täglich häufig genutzte Oberflächen und wir halten die Fenster während der Kurse gekippt, lüften nach jedem Kurs ordentlich durch und natürlich steht ausreichend Desinfektionsmittel für euch zur Verfügung.

 

VIELEN DANK für dein Verständnis und deine Mithilfe!

Auch wenn die ganzen Vorgaben erst einmal umständlich klingen, so glauben wir fest daran, dass Yoga die richtige Wahl ist und uns allen etwas mehr Ruhe und Entspannung in dieser Zeit bringt.

Wir freuen uns riesig auf Dich!