Kinder-Yoga

Kinder-Yoga

Beim Kinder-Yoga arbeiten wir spielerisch mit Geschichten und Bildern, in die wir Yoga-, Atem- und Entspannungsübungen einbauen. Darüber hinaus verbessern Bewegungsspiele die Körper- und Sinneswahrnehmungen.
Die Muskulatur wird gedehnt und gestärkt, die Kinder werden kräftiger und flexibler. Meditations- und Achtsamkeitsübungen fördern ihre Konzentration.

Im August bieten wir im YogaBlick Kinder-Yoga für die Alterklasse 7-10 Jahre an – mit und ohne Yoga Erfahrungen (jüngere oder ältere Geschwister, die mitmachen möchten evtl. nach Absprache)

Bereits Kinder sind in der heutigen Zeit straken Stressoren ausgesetzt. Was es braucht damit auch die kleinen dem entgegenwirken können: Pausen, Kraft tanken, die Phantasie anregen, in den Körper fühlen und den eigenen Atem entdecken.

Durch Yoga können Kinder lernen sich im Alltag und in der Schule leichter zu konzentrieren, öfter besser ein- und durchzuschlafen, Ängste und Aggressionen abzubauen, Haltungsschäden vorzubeugen und die Körperwahrnehmung zu verbessern.

Spielerisch kommen sie mit Yoga in Kontakt. Sie lernen kleine Rituale, eigene Grenzen und die der anderen zu wahren und die Kraft der Gemeinschaft kennen.

Leichte und modifizierte Entspannungstechniken runden die Praxis ab und werden den Kindern so vermittelt, dass sie sie auch in den Alltag integrieren können.

Also, auf die Matte, fertig, LOS!

Kinder-Yoga können wir auch an Schulen anbieten – bei Interesse gerne melden.

Kontakt hier!